Erlebnisse 2015

Improtheater Chamäleon Weihnachtsshow

Alles spontan oder was!?

Das Impro-Theater Chamäleon aus Regensburg ist in Sachen Improvisationstheater manchmal eine regelrechte Anarcho-Truppe. Sicher: Immer wieder kommen Impro-Spieler auf die Idee eine „Show wie aus dem Bauch heraus“ zu machen; doch nur wenige haben die Qualität, dabei wirklich sehr unterhaltsam zu sein.

Auch Chamäleon schrammte knapp vorbei an der „nicht schon wieder“-Falle bei der „Besinnungslose Weihnacht“-Show am 13.12. im Statt-Theater Regensburg. Knapp! Schließlich heißt es nicht umsonst: 3 mal dürft ihr raten.

chamaeleon regensburg improtheater

"...das ganze Impro-Leben ist ein Quiz!?"

Gleich die ersten 3 Spielformate waren „Rate-Spiele“ (Experte, Pantomimen-Raten und WG-Zimmer) – so etwas passiert den wenigsten Impro-Gruppen, da sie verschiedene Spielformate meist vor der Show aussuchen und in ein Programm packen. Dann wechseln sich Rate-Spiele munter ab mit Erzähl-Formaten, Sprach-Handicaps oder Publikums-Beteiligungs-Ideen.

Doch bei „ganz spontanen Shows“ kann es schon mal vorkommen, dass die Lieblingskategorie gleich mehrmals bespielt wird. Auch zur „besinnungslosen Weihnacht“ entschied das Impro-Männer Trio um Topi, Tobi und Heiner diesmal „alles spontan“ zu machen. Einen Zettel mit den Lieblingsformaten aller Spieler gabs – das wars.

Männer in Frauenrollen

So legten die drei also los; wie losgelassen! Schlüpften in Männer wie Frauenrollen als wäre nichts selbstverständlicher auf der Welt. Immer hautnah am Geschehen: Das Publikum. Mehr als sonst gefragt als Impulsgeber nahmen die vielen Besucher im kleinen Statt-Theater ihre Rolle von Beginn an schmunzelnd auf.

Eine gelungene Impro-Show?! Für die meisten sicherlich. Zumal außer dem Rate-Reigen und ein paar Form-Schwächen (die Musik-Story-Idee „Ray“ üben wir besser nochmal ;) ) die Geschichten stimmten und die Charaktere überzeugten. Leider blieb bei allem Slapstick und gegenseitigen „Status-Kampf“ das Thema Musik und musikalisches Erzählen etwas zurück... da sehe ich durchaus Luft nach oben!

Ein weiterer Vorsatz für 2016 könnte also lauten: mehr Musik mit Chamäleon.

Joomla templates by a4joomla