Drucken

Octopus's Vor-garten

donikkl hallbergmoos gitarrist gery feindEine der herausragenden Besonderheiten bei den Donikkl-Mitmach-Shows ist der Zug zur großen Bühne! Immerhin sollen neben 5-köpfiger Band auch möglichst viele große und kleine Besucher zu uns nach vorne kommen. Wir brauchen also Platz!

Hallbergmoos hat verstanden! Schon beim Soundcheck der „Sportpark-Serenade“ am 3. Juli 2015 staunte ich nicht schlecht: So groß bin ichs dann doch nicht gewohnt.

Blick aufs Wasser

Donikkl in HallbergmoosWas für ein Anblick! Vom Gitarristenplatz aus direkt auf den Hallbergmooser See im Sportpark; dahinter die bestuhlten Plätze für die Gäste. Wir richteten extra einen Kinderbereich direkt vor der Bühne – also diesseits des Sees – ein, damit auch wirklich jeder mitmachen kann.

Schließlich fanden spontan auch einige Zuschauer von „weiter hinten“ den „weiten Weg“ rund ums Gewässer zu uns auf die Bühne. Trotz irrer Hitze und weiter Wege also doch eine (beinahe) typische Mitmach-Show würde ich sagen.

Konzept? Wasserdicht!

Donikkl Hallbergmoos

Ich fänds toll auch nächstes Jahr wieder dort spielen zu können. Schließlich ist der Sportpark offensichtlich ein erklärter Ort der „Jugend“ und der „Bewegung“. Das trifft voll auf unser Konzept zu.

Soundcheck-Song

„Octopus's Garden“ (The Beatles)

So nah am See spielen wir selten; und nachdem wir in der Nachmittags-Sonne standen, fand ich die Aussicht auf „Octopus's garden in the shade“ verlockend.

Foto (Gitarrist auf der Bühne): P. Köhler