Ungeahnte Möglichkeiten

donikkl soundcheckDas Kreativ-Potenzial eines Soundchecks ist in aller Regel beschränkt. Es sollte ein schneller, effizienter Test der gesamten Musikanlage sein. Am Ende steht bestenfalls ein kurzes Zusammenspiel, sodass jeder Beteiligte einen ersten Gesamteindruck auf und vor der Bühne hat.

Doch manchmal kommen auch ganz neue Ideen beim zwanglosen Test heraus. Wie zum Beispiel beim Donikkl-Konzert in der Stadthalle Germering am 8. Februar 2015. Da wurde aus dem Gitarren-Check ... ein neues Intro fürs Konzert.

Zum Einstieg: Gitarre!

Unmittelbar nach dem Einspieler bzw. der Anmoderation legt die Band los mit einem kurzen, mitreißenden Instrumental-Stück, bevor der erste richtig Song angespielt wird. Bisher war das eine Klavier-Melodie – und seit jenem Sonntag könnte auch das Gitarren-Riff am Anfang stehen.

Wir habens – nach einem sehr, sehr ausführlichen Soundcheck – auch direkt live ausprobiert. Scheint gut anzukommen das kurze Instrumental-Stück. Etwas Schliff brauchts jedoch noch um mit der bisherigen Anfangsmelodie mitzuhalten.

Bis zum Donikkl-Konzert 2016 in Germering sitzt das Ding bestimmt ganz sicher!

Hier gibts die Noten, Gitarren-Tabs und ein gratis Hörbeispiel zu diesem Donikk-Konzert-Intro im ACDC-Stil!

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok