Altdorf, zum ersten!(?)

Auf den ersten Blick schien alles ganz normal beim traditionellen „Ab in die Ferien“-Konzert der Kulturinitiative Altdorf e.V. mit Donikkl und Tigerbande am 29. Juli 2014: Reger Andrang, volle Arena vor der Bühne, „Donikkl! Donikkl!“-Sprechchöre...

...doch normal war nichts. Denn Markt Altdorf bewarb sich an genau diesem Tag für das B3 Dorffest mit einer spektakulären Aktion. Während also dem Anschein nach weniger Besucher als im Vorjahr beim Donikkl-Konzert den Schuljahres-Abschluss feierten, fieberten umso mehr am Rathausinnenhof dem Voting-Sieg entgegen.

20... 50... viele...

Ich würde gern wieder nach Altdorf fahren im September. Dann steigt nämlich die große, sehr große Bayern3-Dorffest-Party beim Sieger des interaktiven Votings. Doch nach mir geht’s nicht: nur die engagiertesten Dörfer und Regionen haben laut Abstimmungs-Verfahren die Chance auf das Mega-Spektakel im Herbst. Ob Altdorf bei Landshut letztlich Austragungsort ist, muss sich erst noch zeigen.

donikkl alte ziegelei„...über 20.000 Leute“ schreibt Donikkl auf seiner Facebook-Seite - „über 50.000 Menschen...“ schreibt der Bayrische Rundfunk...  – ich hab im September 2013 schon ab dem ungefähr dritten Zuschauer aufgehört zu zählen...

Jedem ein Autogramm

So gesehen war auch das Konzert in der Alten Ziegelei ein Massenspektakel zwischen 20- und 50- und -Tausend Besuchern. Mit einem ganz entscheidenden Vorteil für alle angereisten Fans: Das „Ab in die Ferien“-Konzert wurde vom Lokalradio Trausnitz gesponsort – und dank jahrelanger Zusammenarbeit und lokaler Unterstützung bekam wirklich jeder angereiste Fan ein Autogramm von Donikkl, Cowboy Kört & Co.

Das wäre beim ganz ganz großen Dorffest wohl kaum drin... egal wo.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok